Energievision Murau : Startseite

Energieagentur Obersteiermark

Sie befinden sich hier: Home | Struktur
Energievision - Die Struktur

Eine breite Aktion wie die Energievision kann nur gelingen, wenn sich viele Menschen beteiligen und ein Mindestmaß an Organisation die Entwicklung zusammenhält. Daher gibt es eine klare Struktur, über die sich jede Murauerin und jeder Murauer beteiligen kann, um so einen Beitrag für eine starke Region der Zukunft leisten zu können.
Tragen Sie was bei – reden Sie mit der Energieagentur oder den Mitgliedern der Kerngruppe.


Projektleitung:
DI Josef Bärnthaler, (Energieagentur Obersteiermark)
Dr. Kurt Schauer (Wallner & Schauer)

Kerngruppe:
In dieser Gruppe erfolgt die zentrale Steuerung und Abstimmung des gesamten Prozesses, hier sind die wichtigsten Vertreter der Energievision zusammengefasst. VertreterInnen sind derzeit: Heide Zeiringer (Biomasseinstallateurin), Ing. Kurt Woitischek (Stadtwerke Murau), Mag. Alfred Balzer (Obmann Holzwelt Murau), Harald Kraxner (GF Holzwelt Murau), BM Ing. Josef Gladik (Baumeister)

Aktionsgruppen:
In den Aktionsgruppen werden die eigentlichen Umsetzer zusammengefasst, um die konkreten Umsetzungsschritte zu planen und Angebot zu entwickeln um diese in der Region möglichst breit umzusetzen. Derzeit sind vier Gruppen aktiv. (Link zu den Aktionsgruppen)

Workshops:
Die interessierten Menschen werden über gezielte Workshops eingeladen und eingebunden werden, wobei neben externen Referenten die regionalen Umsetzer (Aktionsgruppen) zu Wort kommen, um die möglichen Lösungen vorstellen zu können und den notwendigen Informationsbedarf für die Umsetzung decken zu können. (Link zu den Highlights)

Leuchttürme:
Im Rahmen der Energievision werden potentielle Leuchtturmprojekt in der Öffentlichkeitsarbeit als Teil der Energievision unterstützt. Jede Entwicklung braucht auch sichtbare Erfolge – Leuchttürme wie das Kraftwerk am Rantenbach sind solche.

Öffentlichkeit:
Über laufende Pressegespräche mit allen regionalen Anbietern, wird eine kontinuierliche Berichterstattung über die Energievision sichergestellt und die Aktionsgruppen mit deren Leistungen sowie konkret umgesetzt Leuchttürme vorgestellt.

Außerdem soll einmal im Jahr mit allen Aktionsgruppen und deren Erfolge ein Energietreffen veranstaltet werden, um wiederum eine gemeinsame Basis für die Arbeit an der Energievision zu schaffen. Letztlich soll sich jede Energie-Veranstaltung als Teil der gemeinsamen Energievision und damit als wichtiger Beitrag für die Zukunft des Bezirks verstanden und wahrgenommen fühlen.

Prozessbegleitung:
Damit die vielen Einzelaktionen und Akteure auch entsprechend zusammengeführt und abgestimmt werden, wird durch die Energieagentur Obersteiermark mit Unterstützung von Wallner&Schauer die Energievision begleitet. Neben der Betreuung der einzelnen Akteure, Moderation von Treffen, Vorbereitung und Einladung zu Workshops, Durchführung einer kontinuierlichen Pressearbeit steht auch die Weiterentwicklung der Energievision im Zentrum der Prozessbegleitung. Damit kann das Ganze erst mehr als die Summe der Einzelaktivtäten werden.






Neue Videos online!

Lesen und sehen Sie Aktuelles aus dem Bezirk Murau

Mehr dazu

Termine oder besondere Aktivitäten?

Teilen Sie uns bitte mit, sollte hier WICHTIGES keine Erwähnung gefunden haben!

Mehr dazu
© Energievision Murau • Holzinnovationszentrum 1a • 8740 Zeltweg • Tel. +43 (0) 3577 / 26664 • FAX DW - 4 • Email: office@energievision.at